Jetzt neu!

Kösener Brauch und Sitte

4 Semester Aktivenbetrieb unter Corona-Bedingungen haben die Corps vor große Herausforderungen gestellt.
In vielen Fällen wurde die Weitergabe corpsstudentischer Allgemeinbildung unterbrochen. Viele heutige Funktionsträger in den aktiven Corps haben Lücken im Umgang mit diversen „guten alten Sitten“ des Corpsstudententums.

Dieser Mangel wurde auch vom damaligen Vorortsprecher Nachtsheim Guestphaliae Halle, Saxoniae Leipzig in eindrücklicher Manier auf dem ordentlichen Abgeordnetentag 2022 so vorgetragen.

Die Corps Akademie hat diese Anregung aufgegriffen und bietet jetzt neu ein zweitägiges Seminar mit dem Titel „Kösener Brauch und Sitte“ an.
Hier sollen die Defizite, für die die Aktiven keinesfalls verantwortlich gemacht werden können, aufgearbeitet und beseitigt werden.
Es handelt sich ausschließlich um allgemeine Bräuche, die Eigenheiten der Corps werden selbstverständlich nicht angetastet.

Hier eine Auswahl der Lernziele:

  • Kurze Geschichte des Verbindungswesens
  • Prinzipien der Corps

      Lebensbundprinzip
      Prinzip der Ehrenhaftigkeit
      Leistungsprinzip
      Toleranzprinzip
      Fechtprinzip

  • Der Kösener Senioren Convents Verband (KSCV)
  • Der Verband Alter Corpsstudenten (VAC)
  • Regeln für das corpsstudentische Miteinander

      Die Kommunikation mit eigenen Corpsbrüdern
      Die Kommunikation mit anderen Corpsstudenten

  • Seminardauer: 2 Tage

Jetzt Newsletter Abonnieren

Sie wollen keine Neuigkeiten der Corps Akademie mehr verpassen?
Abonnieren Sie unseren Newsletter und bleiben Sie über unsere neuesten Seminare, E-Learning-Angebote uvm. auf dem Laufenden!


    NEU im Programm

    Kösener Brauch und Sitte

    Geschichte des Verbindungswesens, Prinzipen der Corps und das corpsstudentische Miteinander.

    Nachwuchs - mit System

    Nachwuchsgewinnung sollte kein Zufall sein!

    Scroll to Top